Selbstorganisierte Teams (SoT)Selbstorganisierte Teams (SoT)

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Stellenbörse
  3. Selbstorganisierte Teams (SoT)

Selbstorganisiert in der Pflege arbeiten

Wir gehen neue Wege, machen Sie bei uns mit!

In der ambulanten Pflege des Roten Kreuzes im Kreis Borken arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gronau im selbstorganisierten Team (SoT).

Kontakt

Selbstorganisierte Teams (SoT) im Bereich der Ambulanten Pflege

Stefanie Zukunft

Tel. 02562 8152095
s.zukunft@drkborken.de 

DRK-Pflege-Beratungsbüro Gronau
Vereinsstr. 79
48599 Gronau

Was bedeutet selbstorganisiertes Team (SoT)?

Im Kern geht es um den Abbau von Hierarchie und um mehr Verantwortung für die Pflegekraft in den originären Arbeitsbereichen. Eine Umstellung auf diese Art der Organisation ermöglicht einen flexibleren Umgang mit zeitlichen, materiellen und personellen Ressourcen. Dieser Paradigmenwechsel führt zur Aufwertung des Pflegeberufes und stärkt die vorhandenen Kompetenzen sowie das Selbstvertrauen. Mit Hilfe verschiedener Maßnahmen und Schritte wird die Resilienz der Mitarbeitenden gestärkt. Der Fokus richtet sich auf das gute Miteinander, die optimale Versorgung der Kunden und auf Lösungsorientierung. 

  • Ist dieses Modell erfolgreich?

    Selbstorganisierte Teams orientieren sich in Teilen an dem Modell Buurtzorg aus den Niederlanden, was bereits sehr erfolgreich umgesetzt wird. Dabei werden die in Deutschland gültigen Bedingungen, beispielsweise die Qualifikation der Pflegekräfte, die gesetzlichen Grundlagen und Abrechnungsmöglichkeiten, berücksichtigt. In vielen erfolgreichen Unternehmen auf der ganzen Welt wird in agilen Teams gearbeitet. Das selbstorganisierte Team beruht auf den Werten der agilen Arbeit und nutzt viele dieser Ansätze, die sich schon vielfach bewährt haben.

  • Ist selbstorganisiertes Arbeiten in der ambulanten Pflege zeitgemäß?

    In der ambulanten Pflege ist selbstorganisierte Arbeit notwendig. Die Anforderungen an Pflegekräfte in der ambulanten Pflege geben diese Arbeitsweise im übertragenen Sinne vor. Selbstorganisiert im Team zu arbeitet bietet eine größere Arbeitszufriedenheit, es erleichtert die Arbeit und bietet mehr Chancen für Mitbestimmung und Mitgestaltung.

  • Welche Aufgaben werden vom Team übernommen?

    Neben den regulären Aufgaben im Bereich der ambulanten Pflege werden beispielsweise auch folgende Aufgaben durch das selbstorganisierte Team übernommen:

    • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Teamsitzungen
    • Erstellung des Urlaubsplanes
    • Erstellung des Dienstplanes
    • Routenplanung
    • Durchführung von Bewerbungsgesprächen
    • Planung von Fortbildungen
  • Warum selbstorganisierte Teams in der ambulanten Pflege?

    Dieses Arbeits-Modell bietet viele Vorteile in der ambulanten Pflege:

    • Steigerung der Attraktivität der ambulanten Pflege 
    • mehr Selbstbestimmung im Berufsleben
    • Nutzen vorhandener Kompetenzen und Ressourcen
    • verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Steigerung der Kundenzufriedenheit
    • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit 
    • Steigerung der Effektivität und Effizienz
    • Verbesserung der Arbeitsbedingungen
    • schnellere & leichtere Umsetzung von notwendigen Veränderungen
    • Abschaffung von nicht hilfreichen Routinen und Regeln
    • Reduzierung von Fehlern/offene Fehlerkultur
    • Entlastung und Stärkung der Führungskräfte
    • Senkung des Krankenstandes
    • Stärkung der Pflege Fachlichkeit
    • Bekämpfung des Fachkräftemangels 
  • So setzen wir die Arbeit in der ambulanten Pflege in selbstorganisierten Teams um:

    Es ist es uns wichtig, dass unsere Klienten gut versorgt sind und immer einen Ansprechpartner haben.

    Um dies sicherzustellen, planen wir gemeinsam die Dienste und die Rufbereitschaft. Dabei gelingt es uns meist, die privaten und beruflichen Wünsche gut miteinander zu vereinbaren. Grundlage unseres Erfolges ist unser Teamgeist: Wir vertrauen uns, sind ehrlich und zuverlässig. Wir stehen füreinander ein und machen vieles möglich. Jedes Teammitglied kann in seinem Bereich mitsprechen, mitgestalten und mitentscheiden.

    Lösungsorientierung ist unser Schlüssel zum Erfolg

    Es ist uns wichtig, nicht nach den Fehlern zu suchen, sondern Lösungen zu finden. Dabei bilden die folgenden Leitsätze eine Grundlage unser Arbeit:

    • Wenn etwas funktioniert, mach mehr davon.
    • Repariere nicht, was nicht kaputt ist.
    • Wenn etwas nicht funktioniert, wiederhole es nicht, mach etwas anderes.

    Wir sind ein starkes Team

    Mut, Vertrauen, Geduld und Stärke helfen uns, um auch schwierige Zeiten gemeinsam durchzustehen. Wir halten alle fest zusammen. Unser Büroteam nimmt uns viele administrative Aufgaben ab. Neben der Pflege in der Häuslichkeit unterstützen wir auch in ambulanten Wohngemeinschaften. Unser Team setzt sich aus vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen. Jede Persönlichkeit hat Stärken und Schwächen. Wir schätzen die Vielseitigkeit - bei uns werden die Schwächen zu Stärken.

    Um die Aufgabenpakete klein zu halten, arbeiten wir in sehr kleinen Teams, unterstützen uns aber teamübergreifend. Jeder kennt die eigenen Aufgaben und weiß, was jeder andere zu tun hat. Unterstützt werden wir in unserer Arbeit von vielen Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen.

    Mit unserem Management, Ärzten, Apotheken und anderen Dienstleistern arbeiten wir vertrauensvoll zusammen. Gemeinsam bieten wir unseren Klienten und deren Angehörigen eine zuverlässige und wertvolle Unterstützung bei der Pflege und Versorgung in der Häuslichkeit.

Wir suchen Pflegekräfte, die bei uns im selbstorganisierten Team in Gronau arbeiten!

Machen Sie bei uns mit! Gerne können Sie vorab  bei uns "schnuppern" und herausfinden, ob diese Arbeitsweise für Sie richtig ist. Wir freuen uns auf Sie!