Kita1.jpg
DRK-Kita "Kinderwelt" in BorkenDRK-Kita "Kinderwelt" in Borken

DRK-Kita "Kinderwelt" in Borken

Kontakt

DRK-Kita "Kinderwelt"

Oblatenstr. 1
46325 Borken
Telefon 02862 3335
kinderwelt(at)drk-borken.de 

Träger der Einrichtung

DRK-Ortsverein Borken e.V.
Heinrich-Hertz-Str. 7
46325 Borken
Tel. 02861 4581
Fax 02861 67728
info(at)drk-borken.de 
www.DRK-Borken.de

Konzept und Besonderheiten

Ziel unserer situationsorientierten Arbeit in der Kindertageseinrichtung "Kinderwelt" ist es, die Kinder auf ihrem Weg zu selbstbewussten und handlungsfähigen Persönlichkeiten zu begleiten und zu stärken. Hier steht das Kind im Mittelpunkt, mit seinem Recht auf individuelle Förderung, die sich ganzheitlich auf die aktuelle Entwicklung und die Lebenssituation bezieht.

Leistungen

Betreuung von Kindern zwischen  4 Monaten und 6 Jahren; Über-Mittag-Betreuung; Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderungen

  • nur vormittags (25 Std.) oder
  • vor- und nachmittags (35 Std.) oder auch
  • ganztags mit warmen Mittagessen (45 Std.)

In Notfällen ist eine Betreuung über die Mittagszeit immer möglich.

Gruppen der Einrichtung

In der Sonnengruppe bieten wir die Möglichkeit einer Betreuung von Kindern von 4 Monaten bis zu 3 Jahren an. Mit der überschaubaren Gruppengröße von 10 Kindern und 3 Erzieherinnen kommen wir hier den individuellen Bedürfnissen der Allerkleinesten nach eigenem Tun, Überschaubarkeit, sozialen Kontakten und verlässlichen Bezugspersonen entgegen.

Sowohl in der Sternen- als auch in der Regenbogengruppe werden bis zu 25 Kinder im Alter von 3-6 Jahren betreut. Zwei Erzieherinnen pro Gruppe  begleiten die Kinder in ihrem Wunsch nach wachsender Selbstständigkeit, vielseitigen Anregungen für eigene Selbstbildungsprozesse und sozialer Integration.

Betreuungszeiten

  • 25 Std.: Montag - Freitag 7.00 - 12.30 Uhr
  • 35 Std.: Montag - Freitag 7.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr
  • 45 Std.: Montag - Freitag 7.00 - 16.30 Uhr

Die Öffnungszeiten sind angelehnt an die regelmäßigen Bedarfserhebungen in unserer Elternschaft.

Besonderheiten / Hinweise

  • Entwicklung zum Familienzentrum im Jahr 2010
  • Entwicklung zum Haus der kleinen Forscher im Frühjahr 2011