Ausbildung zur Pflegefachfrau / PflegefachmannAusbildung zur Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Ausbildung zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d)

Kontakt

Corinna Terörde
Schulsekretariat

Tel. 02871 21765-682
pflegeschule@drkborken.de 

Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe des Roten Kreuzes im Kreis Borken
im Europa-Haus
Adenauerallee 59
46399 Bocholt

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachfrau / zum staatlich anerkannten Pflegefachmann (m/w/d) beim Roten Kreuz im Kreis Borken bietet Zukunftschancen in einer starken Gemeinschaft.

Die Ausbildung

Die Pflege ist ein Beruf für Einsteiger und Wiedereinsteiger mit Perspektiven. Die Arbeit in der Pflege ist eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit und bietet Ihnen den Einsatz der Pflege in allen Lebensphasen und Settings. Ob Leitungskraft, Praxisanleitung oder ein Studium im Bereich Pflege - alles ist möglich. Unsere Lehrkräfte unterstützen Sie beim ganzheitlichen Erwerb fundierten Fach- und Handlungswissens und begleiten Sie in Zusammenarbeit mit Ihren Praxisbegleitern in Ihrer Ausbildung.

Akademische Qualifikation

Das DRK-Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, eine akademische Qualifikation im Bereich Pflege zu erwerben. Durch das duale Studium in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Essen ist es möglich, eine zusätzliche professionelle Qualifikation zu erlangen, die international anerkannt wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.steinbeis-hochschule-nrw.de 

Das bieten wir Ihnen

  • eine anspruchsvolle Ausbildung mit hoher Eigenverantwortung
  • ein Lernumfeld in kleinen, familiären Gruppen
  • Lernbegleitung und -beratung durch ein multidisziplinäres pädagogisch
    qualifiziertes Team
  • frisches Obst für Ihre Gesundheit
  • Exkursionen, beispielsweise durch Besuch der Partnerschule in den
    iederlanden, Messen und Veranstaltungen
  • intensive Theorie-Praxis-Verzahnung durch Praxisanleitung und
    raxisbegleitung vor Ort
  • eine Ausbildung ganz in Ihrer Wohnortnähe
  • handlungs- und kompetenzorientierten Unterricht
  • moderne Unterrichtsräume mit WLAN
  • neues Schulgebäude in zentraler Lage in der Nähe des Stadtzentrums

Wissenswertes zur Ausbildung

Ausbildungsbeginn
  • jährlich zum 1. Oktober
Ausbildungsdauer
  • 3 Jahre
Theoretische Ausbildung
  • 2.100 Unterrichtseinheiten (UE = 45 Min.) in Blockwochen und Studientagen im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Bocholt
  • Gruppenarbeiten
  • Projektarbeiten
  • selbstorganisiertes Lernen
  • Vorträge
Praktische Ausbildung

Mind. 2.500 Zeitstunden in kooperierenden Einrichtungen. Die praktischen Erfahrungen sammeln Sie in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens mit Ausrichtung auf:

  • stationäre Langzeitpflege
  • ambulante Akut-und Langzeitpflege
  • stationäre Akutversorgung
  • Pädiatrie
  • Psychiatrie
Europäische Anerkennung der Ausbildung

Die EU-weite Anerkennung ermöglicht es Ihnen, im europäischen Ausland als qualifi ziertes Pfl egepersonal zu arbeiten.

Ausbildungsvergütung
  • gemäß den Tarifverträgen der Einrichtungen
Zugangsvoraussetzungen
  • Abitur
  • Realschulabschluss (FOR)
  • Hauptschulabschluss 10
  • Hauptschulabschluss 9 und eine einjährige Alten- oder Krankenpflegehilfeausbildung
  • Hauptschulabschluss 9 und eine abgeschlossene minestens zweijährige Berufsausbildung
  • Deutschkenntnisse B2
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • gesundheitliche und persönliche Eignung

Bewerbungsunterlagen

Ganzjährig ist eine Bewerbung in den kooperierenden Einrichtungen des Bildungsinstituts für Gesundheitsberufe möglich. Ihre Bewerbung sollte folgendes beinhalten:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • zwei aktuelle Passfotos
  • Personalausweis in Kopie
  • Schulabschlusszeugnis, ggf. Berufsabschlusszeugnis in Original oder in beglaubigter Form

Warum eine Ausbildung beim Roten Kreuz?

Das Rote Kreuz im Kreis Borken ist ein kompetenter gut vernetzter Partnerim Bereich Pflege. Ob Ambulante Pflege, Betreutes Wohnen, Tagespflege oder Ausbildung in der Pflege − bei uns sind Sie an der richtigen Adresse. Wir handeln aus Liebe zum Menschen nach unseren sieben Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. 

Grundsätzlich gibt es viele gute Gründe, eine Ausbildung beim Roten Kreuz zu machen: Ein sinnvoller Einsatz für die Gemeinschaft, ein unabhängiger Ausbildungsträger und ein Beruf mit Zukunft sind nur drei davon.