KondolenzspendeKondolenzspende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Spenden, Mitglied, Helfer
  3. Kondolenzspende

DRK-Kondolenzspende

Spenden statt Blumen und Kränze

Kontakt

Andrea Terfloth Tel. 02861 8029-120
mitgliederbetreuung@drkborken.de  montags - donnerstags
08:00 Uhr - 13:00 Uhr Rotkreuz-Zentrum
Röntgenstr. 6
46325 Borken

Abschied nehmen mit einer Kondolenzspende an das Rote Kreuz im Kreis Borken

Viele Angehörige, die einen geliebten Menschen verloren haben, möchten im Gedenken etwas Gutes tun. An Stelle von Blumen und Kränzen bitten sie daher auf Trauerkarten und in Zeitungsanzeigen, um eine Kondolenzspende für eine wohltätige Organisation, wie das Deutsche Rote Kreuz. Die so gesammelten Spenden unterstützen die Arbeit des Roten Kreuzes und leisten somit wertvolle Dienste für die Zukunft. 

Sie spenden für einen guten Zweck

Die Angebote des Roten Kreuzes im Kreis Borken sind breit gefächert. Unsere klassischen Leistungen umfassen Sanitätswachdienste, Rotkreuzkurse in Erster Hilfe, Blutspende sowie Mitwirkung in der Gefahrenabwehr. Sicherlich haben Sie unsere Ehrenamtlichen im Einsatz beim Hochwasser, Evakuierungen, Flüchtlingskrise oder gegen die Corona-Pandemie gesehen. Darüber hinaus wird Sie die Vielfalt unserer Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche, Menschen mit Handicap, Senioren, Menschen mit Pflegebedarf, arbeitslose und gesellschaftlich benachteiligte Menschen, überraschen. Das Rote Kreuz handelt aus Liebe zum Menschen nach unseren sieben Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Viele dieser Angebote sind ehrenamtlichem Engagement zu verdanken.

So tätigen Sie eine Kondolenzspende an das Rote Kreuz im Kreis Borken

Wenn Sie sich dazu entschieden haben eine Kondolenzspende zu unseren Gunsten zu initiieren, setzen Sie sich gern telefonisch mit uns in Verbindung. Wir notieren Ihre Adresse, den Namen des Verstorbenen sowie den Termin der Trauerfeier. Anschließend erhalten Sie von uns Ihr persönliches Stichwort und gern weitere Informationen. Auch besprechen wir, ob Ihre Kondolenzspende einem bestimmten Zweck zu Gute kommen soll. Uns ist es wichtig, ganz individuell auf Ihre Vorstellungen einzugehen. 

So könnte der Anzeigentext für die Traueranzeige aussehen

Wenn Sie sich entschieden haben, nach dem Willen des Verstorbenen oder seiner Angehörigen das Rote Kreuz im Kreis Borken zu bedenken, sollten Sie folgendes in der Traueranzeige vermerken:

  • dass Sie zu Gunsten des DRK auf Blumen und Kränze verzichten
  • geben Sie unser Spendenkonto an
  • bitte geben Sie das persönliche Stichwort an, das Sie mit uns abgestimmt haben, können wir die Spenden richtig zuordnen.

Beispieltext:
„Wir bitten im Sinne des Verstorbenen, um eine Spende für den DRK-Kreisverband Borken e.V., auf das Konto bei der Sparkasse Westmünsterland, IBAN: DE28 4015 4530 0051 0219 39, BIC: WELADE3WXXX. Spendenstichwort: Trauerfall (Name des Verstorbenen und ggf. Zweck, für den die Spende bestimmt ist).“

Nach etwa vier bis sechs Wochen nach der Trauerfeier senden wir Ihnen eine Aufstellung der Personen zu, die auf Ihren Wunsch eine Kondolenzspende an uns getätigt haben und benennen Ihnen den eingegangenen Spendenbetrag. Ihre Trauergäste erhalten von uns einen Dankbrief und ggf. eine Spendenquittung, sofern uns bei der Überweisung eine vollständige Adresse übermittelt wurde.