Buehnenbild_Ausbildung_Altenpflege_Mutter.jpg
Ausbildung zur staatlich anerkannten AltenpflegefachkraftAusbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegefachkraft

Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachkraft

Kontakt

Monica Söhlke
Schulsekretariat

Tel. 02871 21765-682
pflegeschule(at)drkborken.de 

Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe des Roten Kreuzes im Kreis Borken
im Europa-Haus
Adenauerallee 59
46399 Bocholt

 

 

Die Arbeit in der Altenpflege ist eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit und bietet Nähe und vielfältige Kontakte zu den Menschen. Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin oder Altenpfleger beim Roten Kreuz im Kreis Borken bietet Zukunftschancen in einer starken Gemeinschaft. Es gibt viele gute Gründe, eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft zu machen. Ein sinnvoller Einsatz für die Gemeinschaft, ein unabhängiger Ausbildungsträger und ein Beruf mit Zukunft sind nur drei davon.

Welche Tätigkeitsfelder erwarten mich als Altenpflegefachkraft?

  • Planung und Durchführung von Pflegemaßnahmen
  • Pflegedokumentationen
  • Direkte Pflege- und Betreuungstätigkeiten (Durchführung ärztlicher Verordnungen wie Medikamentenplan, Injektionen, Indikatioinen)
  • Erstellen und Durchführen von Angeboten zur Lebensgestaltung
  • Arbeiten mit elektronischen Datenverarbeitungs- und Dokumentationssystemen
  • Auswertung von Patientendaten
  • Beratung von Angehörigen
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team

    Wo kann ich als Altenpflegefachkraft später tätig sein?

    • In stationären Einrichtungen, wie Altenpflegeheime und Betreutes Wohnen, Krankenhäusern mit geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen, Rehabilitationskliniken oder Hospizen.
    • In teilstationären Einrichtungen, wie Tagespflege.
    • In ambulanten Einrichtungen, wie Sozialstationen, Wohngruppen für demenziell veränderte Menschen oder für ältere Menschen sowie Beratungsstellen.

      Welche beruflichen Perspektiven bietet mir die Ausbildung?

      Die Altenpflege bietet vielfältige und interessante Fortbildungsmöglichkeiten:

      • Wohnbereichsleitung
      • Pflegedienstleitung
      • Heimleitung
      • Fachpflegekraft für Geriatrie/Gerontopsychiatrie
      • Experte für Wundmanagement
      • Praxisanleiter
      • Case-Management
      • Studium der Pflegewissenschaften, Pflegemanagement oder Gesundheitsökonomie
      • Studium der Berufspädagogik

      Warum eine Ausbildung beim Roten Kreuz im Kreis Borken?

      Das Rote Kreuz im Kreis Borken ist ein kompetenter gut vernetzter Partner im Bereich Pflege. Ob Ambulante Pflege, Betreutes Wohnen oder Ausbildung in der Altenpflege - bei uns sind Sie an der richtigen Adresse.

      Wir handeln aus Liebe zum Menschen nach unseren sieben Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit,
      Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

      Wir bieten Ihnen

      • optimale Verbindung theoretischer und praktischer Lerninhalte.
      • Lernbegleitung und -beratung durch pädagogisch qualifizierte Lehrkräfte.
      • Beratung für persönliche Herausforderungen im Rahmen der Ausbildung.
      • bei Bedarf Deutschkurs für die Pflege.
      • gute Lernatmosphäre in multikulturellen Kursen.
      • Exkursionen z. B. Besuch von Messen und Veranstaltungen.
      • eine Ausbildung ganz in Ihrer Wohnortnähe.
      • eine Kontinuität und Verlässlichkeit der Ausbildung.
      • Möglichkeiten für die praktische Ausbildung bei uns als Ausbildungbetrieb oder bei unseren
        Kooperationspartnern.