ArbeitslosenzentrumArbeitslosenzentrum

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Beschäftigung
  3. Arbeitslosenzentrum

Arbeitslosenzentrum

Kontakt

Heike Kulpe

Tel. 02861 8029-154
Fax 02861 8029-115

h.kulpe(at)drkborken.de 

Rotkreuz-Zentrum
Röntgenstr. 6
46325 Borken

Öffnungszeiten

montags - freitags
8:00 Uhr - 14:00 Uhr
mittwochs
8:00 Uhr - 16:00 Uhr

Zusätzlich ist unsere Info-Zentrale im Café Henry zu den Öffnungszeiten (montags - freitags von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr) besetzt und nimmt Termin- und Beratungsanfragen entgegen.

Das Arbeitslosenzentrum im Rotkreuz-Zentrum in Borken ist ein Ort für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich mit dem Thema Arbeitssuche beschäftigen. Es ist ein Ort der Begegnung für Menschen aller Generationen, die einen aktiven Austausch zum Thema Arbeit und Arbeitswelt suchen. Die Beratung, Begleitung und Unterstützung von erwerbslosen Menschen steht seit vielen Jahren im Mittelpunkt unserer Arbeit. Im Rotkreuz-Zentrum finden Sie neben dem Arbeitslosenzentrum unterschiedliche Angebote zur Beratung und zur beruflichen Weiterbildung. Folgende Aktivitäten werden im Arbeitslosenzentrum angeboten:

  • Informationen zu verschiedenen Themen
    (Rentenversicherung, Geringfügige Beschäftigung, Gesundheit und Prävention, Vorstellung von Fachdiensten, Möglichkeiten des freiwilligen und ehrenamtlichen Engagements)
  • Niedrigschwellige Kursangebote
  • Frühstückstreff
  • Angebote zur Freizeitgestaltung
  • Vorstellung von Bildungs- und Kursangeboten
  • Organisation von Sprechstunden bei Beratungsstellen
    (z.B. Sozialverband VdK NRW, donum vitae Kreis Borken e.V., Frauen für Frauen e.V., Jugendmigrationsdienst AWO)

PCs, Internet, Drucker und weitere Materialien rund um das Thema Arbeit stehen im Arbeitslosenzentrum kostenfrei zur Verfügung.

Zielgruppe

Das Beratungsangebot des Arbeitslosenzentrums richtet sich insbesondere an erwerbslose Menschen mit Bezug von Arbeitslosengeld II. Das Angebot kann jedoch auch von Erwerbslosen nach dem SGB III, von Arbeitslosigkeit bedrohten Menschen, Berufsrückkehrenden sowie Beschäftigten mit aufstockenden Leistungen nach SGB II in Anspruch genommen werden.

Im Arbeitslosenzentrum des Roten Kreuzes im Kreis Borken werden insbesondere folgende Zielgruppen angesprochen und einbezogen: Menschen mit Migrationshintergrund, Zugewanderte, Flüchtlinge und Geduldete, Alleinerziehende, Frauen (beispielsweise Berufsrückkehrerinnen, junge Frauen ohne Berufsabschluss und Berufserfahrung).

Ziele

  •  niedrigschwelliger Ansatz zur Initiierung von Begegnungsmöglichkeiten
  • erste Kontaktmöglichkeiten für Besucherinnen und Besucher
  • Anlaufstelle, um ggf. weiterführende Angebote in Anspruch zu nehmen
  • Arbeitssuche und selbständige Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • berufliche Orientierung

Kosten

Das Angebot ist kostenlos.

Stellensuche und Hilfestellungen für Arbeitssuchende

Zur Unterstützung der Stellensuche im Internet haben wir hier eine Übersicht der vorhandenen Jobportalen zusammen gestellt:

Auch für das Schreiben von Bewerbungen gibt es viele Internetseiten. Für eine erste Übersicht finden Sie hier eine kleine Auswahl von Anbietern:

Wir werden unterstützt durch: